Hybrid Bike – Trekking

2004 passierte etwas Schreckliches: mein treuer Wegbegleiter, ein schwarzes Calvin MTB, wurde mir gestohlen. Viele Erinnerungen hingen daran, insbesondere eine Tour von Berlin zur Ostsee, die mich mit dem schweren Stahlgerät viel Schweiß gekostet hat.

Beim Ersatz legte ich daher Wert auf Tourentauglichkeit. Ich klapperte diverse Fahrradhändler ab und stellte ihnen mein Budget von 600€ in Aussicht. Nach einigen Vergleichen fiel meine Wahl auf ein Scott Sportster P3.

Leider findet sich im Netz keine direkte Information mehr zum Modell 2004, welches ich besitze, aber es ähnelt von den Komponenten sehr dem 2005er Modell.

Insgesamt bin ich gerne und viel damit gefahren, aber nach sechs Jahren machte der Antrieb zicken und der Wunsch nach einer tourentauglicheren Übersetzung schwelte auch schon länger.

 

    Original   Umbau
Gabel   Suntour NEX 4010    
Felgen   Alesa ZAC 19   Vuelta Airline
Naben   Shimano FH-MC18 / HB-MC12   Deore
Kurbel   Shimano Alivio 22x32x42 (FC MC10)   FSA Gamma 26x36x48 (Mega Exo)
Kassette   Shimano CS-HG 50 11-30   SRAM PG 970
Umwerfer   Acera   XT (FD-M770)
Schaltwerk   Deore (RD-M510)   XT (RD-M770)
Schalthebel   Alivio (SL-MC20)   Deore (SL-M530)
Bremsen   ScottComp (Tektro?)   Magura HS 22/33 (Mix)
Sattelstütze   ScottComp    
Pedale   Welgo 998 S    
         
Gewicht:   ca.12,8 kg (Gr.M)    

Weitere: Anbauten:

Gepäckträger: Pletscher Athlete

Beleuchtung: Cateye HL-EL300G und TL-LD270G

Computer:  proFEX (Baumarkt)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>