Über Stahlpferd

Diese Internetpräsenz ist eine Spielwiese für mich und in jeder Hinsicht ein Experiment.

Inhaltlich geht es um Fahrräder, Mopeds und deren Aufbau, beziehungsweise Reparatur.  Es geht hier nicht um Kauftipps oder allgemeine Hinweise, wie man welche Teile zusammenschraubt, sondern in erster Linie um eigene Erfahrungen, die ich hier dokumentiere! Eine Haftung für Schäden, die durch das Nachmachen entstehen, kann und werde ich nicht übernehmen!

Aber auch die Thematik Freizeit-Mobilität soll hier einen Platz bekommen. Denn kein Fahrzeug ist gemacht worden, um still zu stehen.

Chronik des Blogs

Seit Winter 2009/2010 hatte ich vor mich den Fahrrädern hobbytechnisch zu widmen. Viel älter ist mein Erfahrungsschatz im Fahrradschrauben nicht. Davor habe ich maximal Reifen gewechselt, oder Bremsen eingestellt. Seitdem habe ich aber einiges dazugelernt und einige Erfahrungen gesammelt, bei denen ich der Meinung bin, dass sie für andere Hobbyschrauber vielleicht nützlich sind. Ich versuche oft preisgünstige Lösungen zu finden, die am Ende teurer werden, zu basteln, wenn Hopfen und Malz verloren sind und handele eher impulsiv als ökonomisch. Für jene, denen es ähnlich geht, kann dieses „Experiment“ eventuell hilfreich sein.

Deswegen möchte ich darauf hinweisen, dass meine Bauweisen nicht unbedingt den Herstellervorgaben entsprechen, und eventuelle Haltbarkeitsangaben bei meinen Gerätschaften/ Auf- und Zusammenbauten nicht bei anderen Leuten gelten müssen. Manchmal ist es einfach der Zufall, dass es gerade so schön passt. 😉

Mitte 2011 ist der Blog aufgrund meines Studiums leider eingeschlafen.

2013 habe ich mich nach dieser längeren Abstinenz entschlossen, den Blog zu reaktivieren und um die „Tech & Gadgets“-Sparte zu erweitern.

2015 gab es eine inhaltliche Trennung des Tech und Fahrzeugbereichs. Die Neuausrichtung zum Thema Allgemeine Mobilität soll dem Blog mehr Konsequenz verleihen. Die inzwischen sehr gewachsene Fotografie-Sektion wurde zu
www.sehnerv-zog.de ausgelagert:

Viel Spaß beim Lesen!